Aral Vitam DE 10 - 20 Liter

Aral

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehr zu diesem Artikel

Anwendungsempfehlung:

Der Einsatz von Aral Vitam DE 10 bewirkt eine erhöhte Lebensdauer und optimale Funktionssicherheit der

Hydrauliken. Diese Hydraulikflüssigkeiten vom Typ HLP-D mit ihren detergierenden/ dispergier- enden

Eigenschaften, weisen gegenüber konventionellen Hydraulikölen folgende Vorteile auf:

Durch kontinuierliche Lösung von Verunreinigungen vermeiden sie Ablagerungen und Verklebungen im

System, die z.B. Störungen von Steuerelementen verursachen könnten. Durch das Feuchtigkeitsaufnahmevermögen dieser Öle wird Korrosion vermieden. Außerdem vermindern sie den Verschleiß im Grenzschmierungsbereich und unterdrücken durch ihre polaren Wirkstoffe Ruckgleitbewegungen.

Einsatzgebiet:

Aral Vitam DE 10 eignet sich grundsätzlich für Hydrauliken aller Art, insbesondere dann, wenn ungünstige

Betriebsbedingungen vorliegen (z.B. Temperaturwechsel, Feuchtigkeit sowie Beeinträchtigungen durch

Emulsion, Staub und andere Fremdstoffe) oder die Gefahr von Reibschwingungen besteht, z.B. in

Baumaschinen, Werkzeugmaschinen und langsam arbeitenden Hydrauliken. Aral Vitam DE 10 besitzt ein sehr

gutes Feuchtigkeitsaufnahmevermögen, optimalen Korrosionsschutz, sicheren Verschleißschutz und

hervorragende Alterungsstabilität. Darüber hinaus verfügt es über Schmutztragevermögen, Reinigungswirkung, Reduzierung des Ruckgleitens (Stick-Slip-Effect) und ist frei von Zinkverbindungen.

Technische Daten

Dichte bei 15 °C g/ml DIN 51757 0,888

Viskosität

 0 °C mm²/s DIN 51562 50

 40 °C mm²/s DIN 51562 10

 100 °C mm²/s DIN 51562 2,7

Viskositätsindex DIN ISO 2909 105

Pourpoint °C DIN ISO 3016 -30

Flammpunkt COC °C DIN ISO 2592 145

Oxidasche Gew.% DIN EN ISO 6245 0,01

Neutralisationszahl mg KOH/g DIN 51558-1 0,23

Alterungsverhalten

 Zunahme NZ n. 1000 h mgKOH/g DIN 51587 <2,0

Luftabscheideverm. b. 50 °C min DIN 51381 <3

Korrosionswirkung

 auf Kupfer Korr. Grad. DIN EN ISO 2160 1-100 A3

 auf Stahl Korr. Grad. DIN ISO 7120 0-A

Schaumverhalten

 bei 24 °C ml ISO 6247 <10/0

 bei 95 °C ml ISO 6247 <25/0

 bei 24 °C nach 95 °C ml ISO 6247 <100/0

FZG-Test A/8,3/90 SKS DIN 51354-2 >=10

Sicherheitsdatenblatt

Viskosität

 0 °C mm²/s DIN 51562 50

 40 °C mm²/s DIN 51562 10

 100 °C mm²/s DIN 51562 2,7

Viskositätsindex DIN ISO 2909 105

Pourpoint °C DIN ISO 3016 -30

Flammpunkt COC °C DIN ISO 2592 145

Oxidasche Gew.% DIN EN ISO 6245 0,01

Neutralisationszahl mg KOH/g DIN 51558-1 0,23

Alterungsverhalten

 Zunahme NZ n. 1000 h mgKOH/g DIN 51587 <2,0

Luftabscheideverm. b. 50 °C min DIN 51381 <3

Korrosionswirkung

 auf Kupfer Korr. Grad. DIN EN ISO 2160 1-100 A3

 auf Stahl Korr. Grad. DIN ISO 7120 0-A

Schaumverhalten

 bei 24 °C ml ISO 6247 <10/0

 bei 95 °C ml ISO 6247 <25/0

 bei 24 °C nach 95 °C ml ISO 6247 <100/0

FZG-Test A/8,3/90 SKS DIN 51354-2 >=10

Produktdatenblatt