Castrol Hyspin ZZ 46- 20 L

Castrol

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehr zu diesem Artikel

Hydrauliköl für höchste Ansprüche

Die Castrol Hyspin ZZ-Produkte sind  ohne zinkhaltige Additive formuliert und basieren auf einem sorgfältig ausgewählten aschefreien (als zinkfrei bezeichneten) Additivsystem, welches die höchsten Leistungsstandards erfüllt bzw. übertrifft. Castrol Hyspin ZZ-Produkte kombinieren hervorragende Schmierungseigenschaften mit ausgezeichneter Filtrierbarkeit.

 

Sicherheitsdatenblatt

Hydrauliköl für höchste Ansprüche

Die Produkte der Castrol Hyspin ZZ-Reihe werden in hoch beanspruchten Hydrauliksystemen eingesetzt, in denen neben hoher thermischer Beständigkeit auch herausragende Verschleißschutzeigenschaften - verbunden mit guter Filtrierbarkeit - gefordert werden, zum Beispiel für moderne elektrohydraulische Regelventile mit Feinstfiltern.

Die Castrol Hyspin ZZ-Produktreihe ist mit Elastomermaterialien (z.B. NBR, FPM), wie sie für statische und dynamische Dichtungen verwendet werden, verträglich. Sie weisen ein sehr gutes Verschleißverhalten im FE 8-Test (FAG) auf. Zur Erhaltung der positiven Gebrauchseigenschaften, Systeme vor endgültiger Befüllung mit Castrol Hyspin ZZ gründlich spülen und ggf. filtern. Vermischung mit zinkhaltigen Ölen sollte vermieden werden.

 

Die Castrol Hyspin ZZ-Produkte sind wie folgt einklassifiziert: 

  • DIN 51502 - HLP
  • ISO 6743/4 - Hydrauliköl Typ HM

 

Castrol Hyspin ZZ  ist von folgenden Herstellern freigegeben (abhängig von der Viskosität):

  • Parker Hannifin (Denison) HF0, HF1 & HF2
  • Eaton E-FDGN-TB002-E

 

Die folgenden Anforderungsnormen und Spezifikationen namhafter Hersteller von Hydraulikpumpen und Hydraulikmotoren werden von den Castrol Hyspin ZZ-Produkten erfüllt, z.T. übertroffen (abhängig von der Viskosität):

  • DIN 51524 Part 2
  • Fives Cincinnati P68, P69 & P70
  • ASTM D6158 HM
  • ISO 11158 HM
  • US Steel 126
  • GB 11118.1 L-HM (General and High Pressure)

Die Empfehlungen der Anlagenhersteller bezüglich Ölwechselintervalle und Filtration sind zu beachten.

 

Vorteile

  • Optimaler Verschleiß- und Oxidationsschutz sowie thermische Beständigkeit
  • Sicherer Korrosionsschutz
  • Hohe Öllebensdauer, auch unter erschwerten Betriebsbedingungen
  • Gute Feinstfiltrierbarkeit, auch bei Anwesenheit von Feuchtigkeit im Öl

 

Produktdatenblatt